Béla Bartók

(1881 - 1945)

Das Klassikportal für Ihren Musikgenuss

Streamen Sie mit fidelio die schönsten Opern, Konzerte, Ballette und Dokumentationen in bester Bild- und Tonqualität – ob unterwegs auf Ihrem Tablet, Computer, Smartphone oder Zuhause auf Ihrem Fernsehgerät.

  • Exklusive Live-Übertragungen
  • Umfangreiches Klassikarchiv
  • Beste Bild- und Tonqualität
  • Streaming auf TV, Tablet, Web & Mobil
Jetzt kostenlos testen

Schon gewusst?

  • Wuchs zweisprachig auf (Ungarisch und Deutsch), ab dem 8. Lebensjahr auch Slowakisch; sprach bzw. schrieb oder las Englisch, Französisch, Russisch, „Südslawisch“, Finnisch und Türkisch.
  • 1903 wollte er mit seiner Musik „zeitlebens der ungarischen Nation, der ungarischen Heimat dienen“.
  • 1931 bezeichnete er als seine „eigentliche“ Mission „die Verbrüderung der Völker […]. Dieser Idee versuche ich […] in meiner Musik zu dienen; deshalb entziehe ich mich keinem Einfluss, mag er auch slowakischer, rumänischer, arabischer oder sonst irgendeiner Quelle entstammen. Nur muss die Quelle rein, frisch und gesund sein!“
  • Einladung, am Kunstwettbewerb der VIII. Olympischen Sommerspiele 1924 in Paris in der Sparte Musik als Juror teilzunehmen, aus Zeitmangel abgelehnt.
  • Sammelte Insekten (die er zunächst betäubte) und Mineralien.
  • 1926 Uraufführung des Balletts „Der wunderbare Mandarin“ (1918-1924); weitere Aufführungen werden vom Bürgermeister Konrad Adenauer wegen „sittlicher Bedenken“ vermutlich aufgrund der Themen (Prostitution, Raubmord, Totschlag) verboten.
  • Die 153 Stücke des „Mikrokosmos“ (1926-1939) sind ein pädagogischer Klavierzyklus und gelten als „Enzyklopädie des modernen Klavierspiels“.
  • Zu Bartóks meist gespielten Werken gehören u.a. die Streichquartette 4-6, „Musik für Streicher, Schlagzeug und Celesta“, das 2. Violinkonzert, Divertimento für Streichorchester, „Konzert für Orchester“ und das 3. Klavierkonzert, allesamt Werke aus seinen letzten 17 Lebensjahren.
  • 1961 wird in der Antarktis ein Gletscher nach Bartók benannt.
  • 1989 „Asteroid (4132) Bartók“
Jetzt kostenlos testen