La Fura dels Baus / Carlus Padrissa

Das Klassikportal für Ihren Musikgenuss

Streamen Sie mit fidelio die schönsten Opern, Konzerte, Ballette und Dokumentationen in bester Bild- und Tonqualität – ob unterwegs auf Ihrem Tablet, Computer, Smartphone oder Zuhause auf Ihrem Fernsehgerät.

  • Exklusive Live-Übertragungen
  • Umfangreiches Klassikarchiv
  • Beste Bild- und Tonqualität
  • Streaming auf TV, Tablet, Web & Mobil
Jetzt kostenlos testen

Schon gewusst?

  • Der Name der Gruppe bedeutet „Das Frettchen von Els Baus“, wobei der Torrent dels Baus ein ausgetrockneter Bachlauf in ihrem Heimatort ist, „Baus“ aber auch ein Dialektwort für Abgrund; auch die Assoziation Fura-Furor ist durchaus erwünscht
  • „La Fura dels Baus“ charakterisiert sich selbst als „Exzentrik, Innovation, Anpassung, Rhythmus, Evolution und Überschreitung“
  • Padrissa beschreibt seinen Werdegang gern anhand eines Fußballbeispiels: „Zwischen zwanzig und dreißig kannst du als Stürmer spielen, zwischen dreißig und fünfunddreißig als Verteidiger, zwischen fünfunddreißig und vierzig am ehesten noch als Torwart, und nach vierzig ist es besser, dass du Trainer wirst.“
  • Die Mitglieder von „La Fura dels Baus“ betrachten einander als Familie, vergleichen sich mit elternlosen Zirkuskindern, denen Loyalität über alles geht
  • Der Bühnenbildner Roland Olbeter über Padrissa. “Carlus ist positiv, aber er ist wie ein Pitbull. Wenn er sich in etwas verbeißt, dann, lässt er nicht mehr los“
Jetzt kostenlos testen