Inhalt

"Die Solisten machten einen fesselnden Eindruck. Und das RSB begeisterte durchgängig mit rhythmischer Wendigkeit und leichtfüßiger Präzision, die auch in den kompliziertesten Sachen noch zu Grobheiten fähig ist."
Berliner Morgenpost


IGOR STRAWINSKY

„Fanfare for a new theatre“
für zwei Trompeten

„The Flood“ (Die Flut) –
Musikspiel für Soli, Sprechstimmen, Chor und Orchester

„Lied ohne Name“ –
Duett für zwei Fagotte

„Tilim Bom“
für Gesang und Klavier, Fassung für Gesang und kleines Orchester

„Renard“
(Fabel vom Fuchs,Hahn, Kater und Widder) – Burleske, gesungen und gespielt in einem Akt

Wiegenlied aus „The Rake’s Progress“
für zwei Blockflöten

„Hinterm Herd“ und „Katzenidylle“
aus „Koschatschi kolybelnye pesni“ (Vier Katzenwiegenlieder) für Stimme und drei Klarinetten

„Musick To Heare“ (Sonet VIII) und „When Daisies Pied“ (Verlor’ne Liebesmüh‘) aus Drei Lieder von William Shakespeare
für Mezzosopran, Flöte, Klarinette und Viola

„The Owl and the Pussy-Cat“ (Der Eulerich und die Miezekatze)
für Gesang und Klavier, Text von Edward Lear

„Les noces“ (Die Bauernhochzeit)

Details

Besetzung

Empfehlungen

Zugehörige Kollektionen

Promotion image Promotion image

Neu im Programm