Inhalt

Barcelonas prestigeträchtiges Teatre del Liceu präsentiert Mozarts beliebtes Singspiel in einer eleganten, nüchternen Inszenierung von Christof Loy mit einer großartigen Besetzung internationaler Top-Stars, angeführt von der Koloratursopranistin Diana Damrau, die ihr Debüt an Spaniens größtem und bedeutendstem Opernhaus gibt. Damraus "kristallklare hohe Töne... und ihre charismatische Bühnenpräsenz verkündeten schon bei ihrem ersten Auftritt, dass wir es hier mit einer großen Sängerin zu tun haben", so Opera News. Andere lobten sie als "die einzig wahre Konstanze, die es gibt" (Seen and Heard). Die Blonde wird von der auffallend schönen und agilen russischen Sopranistin Olga Peretyatko interpretiert, während der elegante Tenor Christoph Strehl in der anspruchsvollen Rolle von Konstanzes Geliebtem Belmonte glänzt. Norbert Ernst ist ein leichter und gewinnender Pedrillo und der Bass Franz-Josef Selig ein reicher, tiefer Osmin. Der deutsche Schauspieler Christoph Quest verleiht der Sprechrolle des Bassa Selim Noblesse und Erhabenheit. Regisseur Christof Loy zeigt "eine detailreiche, klug theatralische Inszenierung". In dieser Inszenierung lässt er uns ein Szenario erahnen
in dem sowohl Konstanze als auch Blonde tiefe Gefühle des Respekts, der Bewunderung und sogar der Liebe für ihre Entführer entwickelt haben. Es ist ein verlockender Ansatz, der das traditionelle Gut/Böse-Schema sprengt. Unter den flinken Händen des Spezialisten für historische Musik, Ivor Bolton, "passte das zarte, aufmerksame Orchesterspiel zur Präzision der Inszenierung und zur Qualität des Gesangs" (Opera News).

Details

Besetzung

Empfehlungen

Zugehörige Kollektionen

Promotion image Promotion image

Neu im Programm