Inhalt

Christian Thielemann, geboren am 1. April 1959 in Berlin-Wilmersdorf, gehört zu den meistgefragten Dirigenten unserer Zeit. 2004 wurde er Generalmusikdirektor der Münchner Philharmoniker, 2012 Chefdirigent der Staatskapelle Dresden. Der Film zeigt Christian Thielemann im Gespräch sowie bei der Arbeit in Probe und Konzert. Er erläutert seine Auffassung vom Beruf des "Kapellmeisters" und seine Kompromisslosigkeit als "romantischer Querkopf", schildert seine Kindheit (humanistisches Gymnasium Steglitz, Unterricht Klavier, Geige, Bratsche), seine Karriere von den Anfängen bis zur Gegenwart (Assistent Karajans, Korrepetitor Deutsche Oper Berlin, GMD Nürnberg usw.) und seine Einstellung gegenüber der Musik und dem Musikerberuf. Zur Sprache kommen auch sein "Preußenfimmel", Berlin als Lebensmittelpunkt und seine Vorliebe für das deutsche romantische Repertoire.

Stationen des Films: Besuch im Strauss-Haus in Garmisch, Gespräch mit Strauss-Enkel Christian, Gastspielreise nach Paris mit den Wiener Philharmonikern (Théâtre des Champs-Elysées), Erholung in Ostpreußen, Landschaft und Schloß Dönhoffstedt.

Musikausschnitte: Beethoven, Symphonie Nr. 7 (Probe Münchner Philharmoniker) - Bruckner, Symphonie Nr. 8 (Probe und Konzert Wiener Philharmoniker) - Pfitzner, Palestrina-Vorspiel (Konzert Münchner Philharmoniker) - Strauss, Also sprach Zarathustra (Konzert Münchner Philharmoniker) - Wagner, Tannhäuser (Probe Bayreuther Festspiele) - Wagner, Götterdämmerung (Probe Bayreuther Festspiele) - Beethoven, Symphonie Nr. 3 "Eroica".

Wortbeiträge von René Kollo, Albrecht Mayer und Plácido Domingo.

Details

  • Produktionsjahr:

    2007

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    0+

  • Audiosprache:

    keine Sprachinhalte

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Deutschland

Besetzung

Galerie

Empfehlungen

Zugehörige Kollektionen