Das Klassikportal für Ihren Musikgenuss

Streamen Sie mit fidelio die schönsten Opern, Konzerte, Ballette und Dokumentationen in bester Bild- und Tonqualität – ob unterwegs auf Ihrem Tablet, Computer, Smartphone oder Zuhause auf Ihrem Fernsehgerät.

  • Exklusive Live-Übertragungen
  • Umfangreiches Klassikarchiv
  • Beste Bild- und Tonqualität
  • Streaming auf TV, Tablet, Web & Mobil
Jetzt kostenlos testen

Schon gewusst?

  • Werke der Komponisten Claudio Monteverdi, Wolfgang Amadeus Mozart und Giuseppe Verdi sind – nach Loys eigener Aussage – in deren jeweiliger Herangehensweise an Menschliches und Zwischenmenschliches seine Lieblingskomponisten.
  • Auch Barockoper nimmt einen wesentlichen Platz in Christof Loys Repertoire ein: Georg Friedrich Händels „Alcina“, Christoph Willibald Glucks „Iphigénie en Aulide“ und der besonders minimalistisch konzentrierte „Julio Cesare“ von Georg Friedrich Händel im Theater an der Wien 2007 beispielsweise.
  • Für einige Jahre rund um 2000 ist die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg für Christof Loy eine Art Heimathafen des Inszenierens.
  • In den Jahren zwischen 2003 und 2008 wird Christof Loy dreimal in der Zeitschrift „Opernwelt“ zum „Regisseur des Jahres“ gewählt.
  • Die Inszenierung von „Peter Grimes“ von Benjamin Britten 2015 am Theater an der Wien wurde mit dem International Opera Award für die beste Neuproduktion des Jahres prämiert.
  • 2017 wird Christof Loy für seine Inszenierung der Uraufführung der Oper „The Exterminating Angel“ von Thomas Adès bei den Salzburger Festspielen mit der Auszeichnung „Director of the Year“ geehrt.
Jetzt kostenlos testen