Inhalt

Dieses Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks steht gänzlich unter einem skandinavischen Stern.

Unter der Leitung des finnischen Dirigenten Esa-Pekka Salinen beginnt das Konzert mit der Aufführung von "Eleven Gates", ein klangmalerisches Werk des schwedischen Komponisten Anders Hillborg. "Mehr Pop als Avantgarde" schreibt die Münchner Abendzeitung begeistert über diese Reise durch alltägliche Geräusche - von singenden Weingläsern, über tönende Taxihupen bis hin zu kreischenden Möwen -, welche sich durch seine eingängigen Klangfarben einen unmittelbaren Weg in die Ohren der Zuhörer bahnt.

Den Höhepunkt des Abends bildet der Auftritt der deutsch-japanischen Pianistin Alice Sara Ott, welche mit der Aufführung von Edvard Griegs Klavierkonzert in a-Moll ihr Debüt mit dem Orchester feiert.

Voller Bewunderung ist in der Münchner Abendzeitung über ihren Auftritt von einem Paradestück die Rede und über ihre Interpretation heisst es da, sie sei kraftvoll, von natürlicher dynamischer Gestaltung und komme ganz ohne extravagante Gesten aus.

Das Orchester kann auf diesem hohen Niveau mithalten, wie es mit der Interpretation von Jean Sibelius großartigen 5. Sinfonie im Finale beweist und damit dem finnischen Komponisten ein ehrwürdiges Denkmal zum 150. Geburtstag setzt. Salonen gelingt es dem Orchester ein raffiniertes, kaum bemerkbares Accelerando zu entlocken, welches in einer fulminanten Explosion aufgeht, die wohl keiner der Anwesenden je vergessen wird, heißt es dazu in der Süddeutschen Zeitung.

***

PROGRAMM

Anders Hillborg - "Eleven Gates"

Edvard Grieg - Klavierkonzert in a-Moll, op. 16

Jean Sibelius - Sinfonie Nr. 5 in Es-Dur, op. 82

Details

  • Produktionsjahr:

    2015

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    0+

  • Audiosprache:

    keine Sprachinhalte

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Deutschland

Besetzung

Galerie

Empfehlungen

Zugehörige Kollektionen