Inhalt

Als Mozart seine Klavierkonzerte komponierte, hatte er einen ganz bestimmten Interpreten im Sinn - sich selbst. Für den norwegischen Pianisten Leif Ove Andsnes ist das ein Teil des Reizes. Wenn man sieht, wie schnell sich Mozart in den frühen Jahren der 1780er Jahre entwickelte, fragt man sich: Warum ist das passiert? Was war da los? Heute Abend versetzt sich der unendlich einnehmende, mehrfach ausgezeichnete Pianist in Mozarts Lage, wenn er zwei kontrastreiche Meisterwerke aus dem Jahr 1785 spielt: das stürmische und zarte Konzert Nr. 20 und das sonnige, herrlich verspielte Konzert Nr. 22. Während des gesamten Konzerts wird er das Mahler Chamber Orchestra vom Klavier aus dirigieren, so wie es auch Mozart getan hätte. Erwarten Sie Eloquenz, Einfühlungsvermögen und (weil es sich schließlich um Mozart handelt) jede Menge Spaß.

© BBC

Details

Besetzung

Empfehlungen

Zugehörige Kollektionen

Promotion image Promotion image

BBC Proms

Promotion image Promotion image

Neu im Programm