Inhalt

Die Salzburger Mozartwoche - veranstaltet von der Stiftung Mozarteum, der Treuhänderin von Mozarts musikalischem Erbe - bietet immer wieder etwas Einzigartiges: Unter der Leitung des Chefdirigenten und künstlerischen Leiters der Salzburger Mozartwoche, Mark Minkowski, spielen die Musiciens du Louvre nicht nur auf einem, sondern gleich auf zwei von Mozarts Originalinstrumenten!

Wolfgang Amadeus Mozarts Violinkonzert und sein Klavierkonzert in A-Dur werden auf Instrumenten gespielt, die sich einst im Besitz des Komponisten befanden. Thibault Noally spielt das Violinkonzert auf einer Geige aus der Werkstatt von Pietro Antonio Dalla Costa und "zaubert romantischen Glanz aus dem gut erhaltenen Instrument", dann erweckt Francesco Corti Mozarts Hammerklavier wieder zum Leben und verbreitet damit "kollektives Mozart-Glück rundum" (Salzburger Nachrichten).

***

PROGRAMM
Wolfgang Amadeus Mozart
Klavierkonzert Nr. 23 in A-Dur, KV 488
Violinkonzert Nr. 5 in A-Durr, KV 219

Details

Besetzung

Galerie

Empfehlungen

Zugehörige Kollektionen