Inhalt

Christian Tetzlaff und die Camerata Salzburg unter der Leitung von Roger Norrington spielen das Konzert für Violine und Orchester Nr. 4 D-Dur KV 218 von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791). Diese Aufnahme entstand am 1. Februar 2001 im Großen Saal des Mozarteums Salzburg im Rahmen der Mozartwoche. Christian Tetzlaff wurde in Hamburg geboren, seine Ausbildung erhielt er in Lübeck und Cincinnati. Als Solist tritt er mit den führenden Orchestern der Welt auf, als Kammermusiker konzertiert er mit prominenten Partnern. Roger Norrington wurde in Oxford geboren und studierte in Cambridge und London. Von 1969 bis 1984 war er musikalischer Leiter der Kent Opera und leitete Produktionen am Royal Opera House Covent Garden, an der Mailänder Scala und dem Teatro La Fenice Venedig. Er gründete die London Classical Players und war Chefdirigent der Camerata Salzburg und des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart.

Details

Besetzung

Galerie

Empfehlungen

Zugehörige Kollektionen