Inhalt

Der „styriarte-Salon“ im Palais Attems hat gleich in seinem ersten Jahr 2019 viele Freunde gewonnen. 2020 muss er in der Helmut List Halle stattfinden, doch für die passende Salon-Atmosphäre sorgen das styriarte-Team und Intendant Mathis Huber als Moderator. Bei der ersten Matinee geht es um neue Werke für die „Vienna Clarinet Connection“. Inspiriert werden sie von Mozarts zauberhaftesten Miniaturen: den Divertimenti für drei Bassetthörner. Aus deren reinen Dreiklängen formen VCC-Gründer Helmut Hödl und die Komponistin Margareta Ferek-Petric Klarinettenklänge für unsere Zeit. Dazwischen sorgt ein kräftiger Schuss Gershwin für jazzige Rhythmen und Evergreen-Feeling.

***

PROGRAMM
Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimenti für Bassetthorntrio
George Gershwin: Rhapsody in Blue, Summertime u. a.
Uraufführungen neuer Werke von Margareta Ferek-Petric („Amadeus after quarantine“) und von Helmut Hödl („Vier Geschenke der Nacht“)
Kompositionsaufträge der styriarte 2020

Details

Besetzung

Galerie

Empfehlungen

Zugehörige Kollektionen