Inhalt

"Don Pasquale" ist neben "L'elisir d'amore" und "La fille du régiment" eine der drei musikalischen Komödien von Gaetano Donizetti (1797-1848), die auch heute noch einen hohen Stellenwert im Opernrepertoire haben. In dieser "energiegeladenen und hochkarätig besetzten" (La Repubblica) Inszenierung bringt der gefeierte italienische Komiker, Schauspieler, Schriftsteller und Kabarettist Antonio Albanese seinen ganzen Witz und Geist ins Spiel. Er verbindet auf geschickte Weise eine bittersüße Darstellung von Liebesbeziehungen mit dem befreienden Lachen, das uns auf den Boden der Tatsachen zurückholt! Die universelle Zeitlosigkeit der Oper spiegelt sich in den Worten Albaneses wider: "[Es ist] eine Oper, die mit Scharfsinn und Menschlichkeit emotionale Situationen schildert, die auch heute noch ganz alltäglich sind." Im Haushalt des alternden Don Pasquale kochen die Emotionen hoch, denn er missbilligt, dass sein Neffe Ernesto die temperamentvolle und kluge junge Witwe Norina heiraten will. Vor allem um Ernesto zu bestrafen und seine Erwartungen, Pasquales Alleinerbe zu sein, zu enttäuschen, will Pasquale ebenfalls heiraten - und zwar Norina! Pasquales Freund Dr. Malatesta gießt Öl ins Feuer, indem er ihm eine andere hübsche junge Frau vorstellt - die zufällig Norina in Verkleidung ist... In seiner Inszenierung findet der Vollblut-Theaterprofi Albanese eine perfekte Balance zwischen lautem Lachen und Mitgefühl für Pasquale. Anstatt das Stück im Rom des 18. Jahrhunderts anzusiedeln, wie es das Libretto vorsieht, inszeniert er es im zeitgenössischen Verona, mit Pasquale als wohlhabendem Winzer. Die Presse lobte den sprühenden Geist der Inszenierung und die vielen Momente der Reflexion. Was die musikalische Darbietung betrifft, so war "die Harmonie zwischen den Emotionen und der musikalischen Erzählung absolut" (La Repubblica). Die hervorragende Besetzung hat unter dem "inspirierten" (Corriere della sera) Dirigat des jungen Maestros Omer Meir Wellber sichtlich Spaß an ihrer Aufgabe.

Details

Besetzung

Empfehlungen

Zugehörige Kollektionen

Promotion image Promotion image

Neu im Programm