Inhalt

Für manche Musikkenner stellen die Streichquartette den Gipfel von Mozarts Kammermusik dar. Deswegen ist es umso schöner, wenn sich erfahrene Musiker wie Franz Bartolomey und seine Gäste ihrer annehmen. Mozarts Streichquintett in g-Moll steht in einer Tonart, die in den Ohren Mozarts mit Schwermut und Leid zu tun hatte. Aber wie viel Süße liegt doch in einer Verzweiflung, die sich auf diese Weise Ausdruck verschafft! Der Resignation werden immer wieder trostvolle Passagen entgegengesetzt, ja, selbst in tiefster Finsternis machen sich Hoffnungsschimmer und sogar Freudestrahlen bemerkbar. Mit Dvořáks Streichquintett in Es-Dur geht es in der Tradition von Johannes Brahms in die Neue Welt. Allerhand Reminiszenzen an die berühmte neunte Symphonie, auch bedingt durch den regen Gebrauch der Pentatonik, sind beabsichtigt. Die Klangsprache des tschechischen Komponisten ist urromantisch.

Details

  • Produktionsjahr:

    2021

  • Kategorie:
  • Altersfreigabe:

    0+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Ort:
  • Land:

    Österreich

Besetzung

Empfehlungen

Zugehörige Kollektionen

Promotion image Promotion image

Neu im Programm

Promotion image Promotion image

Das MuTh