Inhalt

Der Internationale Fritz Kreisler Violinwettbewerb findet zwischen dem 17. und 25. September 2022 in Wien statt. Der Wettbewerb steht all jenen offen, die nach dem 25. September 1991 geboren und entschlossen sind, eine internationale Karriere in Angriff zu nehmen. Den öffentlich zugänglichen Durchgängen ging eine Vorauswahl voran, für welche die Kandidaten und Kandidatinnen Videoaufnahmen und eine entsprechende Anmeldedokumentation einreichen mussten.

Das Programm des Wettbewerbs soll in den 19 Wettbewerbskonzerten für das Wiener Publikum den herrlichen Reichtum der Violinliteratur vom Barock bis zur Gegenwart zum Erklingen bringen. Der Wettbewerb besteht aus vier Runden: Erster Durchgang, Semifinale, Finale I und Galafinale. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen haben große Freiheit bei der Zusammenstellung ihres Programms von 9 Werken, wobei die angegebenen Zeiten unbedingt eingehalten werden müssen. Das Programm ist auswendig vorzutragen mit Ausnahme der Duo-Komposition für Violine und Klavier sowie der modernen Komposition des 20. und 21. Jahrhunderts.

ERSTE RUNDE: 17.-19. September, 10:30 Uhr
Violine Solo

Drei Werke sind aus folgender Liste auszuwählen:

1. J.S. Bach: die ersten zwei Sätze einer Solosonate oder die ersten vier Sätze einer Partita oder die Ciaccona

2. Eine virtuose Caprice von Paganini oder Wieniawski oder Ernst

3. Fritz Kreisler: Recitativo und Scherzo Caprice

Details

  • Produktionsjahr:

    2022

  • Kategorie:
  • Altersfreigabe:

    0+

  • Audiosprache:

    andere

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Ort:

Besetzung

Empfehlungen