Gustav Mahler

(1860-1911)

Das Klassikportal für Ihren Musikgenuss

Streamen Sie mit fidelio die schönsten Opern, Konzerte, Ballette und Dokumentationen in bester Bild- und Tonqualität – ob unterwegs auf Ihrem Tablet, Computer, Smartphone oder Zuhause auf Ihrem Fernsehgerät.

  • Exklusive Live-Übertragungen
  • Umfangreiches Klassikarchiv
  • Beste Bild- und Tonqualität
  • Streaming auf TV, Tablet, Web & Mobil
Jetzt kostenlos testen

Schon gewusst?

  • Auf musikalischer Ebene war Mahler ein hart arbeitender Mensch, in anderen Bereichen scheint ihm der Elan jedoch ein wenig gefehlt zu haben: Am Prager Gymnasium war er der schlechteste von 64 Schülern, am Iglauer Gymnasium fiel er durch sein Abschlussexamen.
  • Seine große Tierliebe und seine noch größere Wagner-Verehrung machten Mahler eine Zeitlang zum Vegetarier.
  • Im zarten Alter von drei Jahren soll Mahler in der Synagoge einmal den Gesang mit den Worten „Still sein! Das ist nicht schön!“ unterbrochen haben, um gleich darauf stattdessen ein böhmisches Lied anzustimmen.
  • Kindhaftigkeit und Sehnsucht versus Tyrannei und Despotie - diese Gegenpole beschreiben sowohl Mahlers Wesen als auch seine Musik am Eindrücklichsten.
  • Wer den Komponisten bei der Arbeit in seinem sommerlichen „Komponierhäusl“ störte, musste mit heftigen Reaktionen rechnen - selbst die Kirchenglocken hatten zu schweigen, wenn Mahler am Komponieren war.
  • Zeit verplempern war Mahlers Sache nicht. Um seine Mittagspause effizient zu nutzen, ließ er sich vorab zum Essen anmelden. Vor dem Betreten des Hauses läutete er noch, um ja sicher zu gehen, dass die Suppe bereits am Tisch steht.
Jetzt kostenlos testen