Joseph Haydn

(1732-1809)

Das Klassikportal für Ihren Musikgenuss

Streamen Sie mit fidelio die schönsten Opern, Konzerte, Ballette und Dokumentationen in bester Bild- und Tonqualität – ob unterwegs auf Ihrem Tablet, Computer, Smartphone oder Zuhause auf Ihrem Fernsehgerät.

  • Exklusive Live-Übertragungen
  • Umfangreiches Klassikarchiv
  • Beste Bild- und Tonqualität
  • Streaming auf TV, Tablet, Web & Mobil
Jetzt kostenlos testen

Schon gewusst?

  • Haydn hat sich selbst als „brutto ritratto“ bezeichnet, dem man aber doch ansieht, dass er es mit den Menschen gut meint.
  • Für die Mitglieder des esterházyschen Orchesters setzte er sich als Kapellmeister bedingungslos ein - auch gegen den Fürsten und die ihm übergeordnete Verwaltung. Mit seiner „Abschiedssymphonie“ erreichte er, dass der Aufenthalt in der Sommerresidenz abgebrochen wurde und die Musiker endlich zu ihren Familien heimdurften.
  • Haydn war ein Menschenfreund und -kenner. Er bezeichnete „vor Gott“ Mozart als den größten Komponisten. Als man ihm aber in London erzählte, Mozart habe in Wien über ihn schlecht geredet, meinte er: „Wenn’s denn wahr ist, so sei’s ihm verziehen.“
  • Haydn über sein Komponieren: „Wenn es nicht weiter will, nehme ich den Rosenkranz und bete - und dann kommen die Gedanken wieder.“
  • Goethe über Haydn: „Seine Werke sind eine ideale Sprache der Wahrheit. Sie sind vielleicht zu überbieten, aber nicht zu übertreffen.“
Jetzt kostenlos testen