Inhalt

Von den pastoralen Landschaften von Beethovens Symphonie Nr. 6 bis zu den lebhaften Volksszenen von Strauss' Tondichtung und Dvořák's Violinkonzert unternimmt dieses Konzert der Proms eine lebhafte Reise quer durch Mitteleuropa. Der gefeierte Strauss-Spezialist David Zinman tritt in seinem Abschlusskonzert als Chefdirigent des Tonhalle-Orchesters Zürich auf, nach fast 20 Jahren tritt er zurück.
Strauss zeigt sich in seiner verspielten, fröhlichen Bestform in den Heldentaten des Volkshelden/Schelm Till Eulenspiegel, wohingegen Julia Fischer mit dem letzten der großen romantischen Violinkonzerte eine willkommene Rückkehr zu den Proms feiert - ein einfallsreiches und eigenwilliges Werk von Dvořák, das bisher allzu oft zugunsten von Mendelssohn oder Bruch vernachlässigt wurde.
" Dieses schöne Proms-Konzert markiert das Ende einer Ära. David Zinmans Abschlusskonzert als Chefdirigent der Tonhalle Zürich war ein hervorragendes Beispiel für seine intelligente Musikalität" (The Guardian).

***

PROGRAMM
RICHARD STRAUSS
Till Eulenspiegels lustige Streiche, op. 28
ANTONIN DVOŘÁK
Violinkonzert in a-Moll, op. 53
LUDWIG VAN BEETHOVEN
Symphonie Nr. 6 “Pastorale”, op. 68

Details

Besetzung

Galerie

Empfehlungen

Zugehörige Kollektionen

Promotion image Promotion image

Solistinnen