Luciano Pavarotti

(1935-2007)

Das Klassikportal für Ihren Musikgenuss

Streamen Sie mit fidelio die schönsten Opern, Konzerte, Ballette und Dokumentationen in bester Bild- und Tonqualität – ob unterwegs auf Ihrem Tablet, Computer, Smartphone oder Zuhause auf Ihrem Fernsehgerät.

  • Exklusive Live-Übertragungen
  • Umfangreiches Klassikarchiv
  • Beste Bild- und Tonqualität
  • Streaming auf TV, Tablet, Web & Mobil
Jetzt kostenlos testen

Schon gewusst?

  • Pavarottis erster Gesangslehrer gab ihn wegen seiner außergewöhnlichen Stimme und der finanziell schwierigen Situation der Eltern gratis Unterricht.
  • Am „Teatro La Fenice“ in Venedig führte Pavarotti erstmals auch Regie (1988, „La Favorita“ von Gaetano Donizetti)
  • Die Aufnahme von „Nessun Dorma“ wurde der offizielle Song zur Fußball-WM 1990. Stadienkonzerte mit seinen Kollegen Plácido Domingo und José Carreras bringen den „3 Tenören“ in den folgenden 6 Jahren Millionenpublikum und Millioneneinnahmen.
  • Konzert im Londoner Hyde Park vor 150.000 Menschen bei strömendem Regen, unter den Gästen Lady Diana und Prinz Charles (1991).
  • Bei den von Pavarotti jährlich organisierten Benefizkonzerten „Pavarotti and Friends“ in Modena trat er u.a. mit U2, Bryan Adams, Grace Jones oder Liza Minelli auf.
  • Große Stimme, großes Herz: Pavarotti unterstützte regelmäßig Menschen in Krisengebieten.
  • 2002 kommt es zum künstlerischen Eklat, Rausschmiss an der MET.
  • Zahlreiche Auszeichnungen für künstlerische und soziale Leistungen (Grammy Awards, Emmy, Nansen Award der UN, „Premio Eccellenza per la cultura“ u.v.a.)
  • Der begeisterte Sportfan gründete das „Pavarotti International“ Springreitturnier.
  • Pavarotti versucht sich auch als Schauspieler, „Yes, Giorgio“ mit stark autobiographischen Zügen floppte.
Jetzt kostenlos testen