Inhalt

Das Philadelphia Orchestra wurde 1900 gegründet. Von 1936 bis 1980 war der aus Ungarn stammende Eugene Ormandy (1899-1985) sein Chefdirigent. Aufbauend auf der Vorarbeit seines langjährigen Vorgängers Leopold Stokowski, wurde das Ensemble unter Ormandys Leitung zu einem der führenden Orchester nicht nur in den USA, sondern auch auf internationaler Ebene. Eine Vielzahl von Schallplatten dokumentiert die erfolgreiche Zusammenarbeit. Vor allem Ormandys Aufnahmen von Kompositionen der Spätromantik und des frühen 20. Jahrhunderts trugen zum bleibenden Ruhm des Orchesters bei.

Sergej Rachmaninows zauberhafte 2. Symphonie wurde in der Academy of Music, Philadelphia, im Februar 1979 aufgenommen.

Details

Besetzung

Galerie

Empfehlungen

Zugehörige Kollektionen