Strauß, Eine Nacht in Venedig

Von den Seefestspielen Mörbisch mit Andreas Schüller, Herbert Lippert, Verena Barth-Jurca, Dagmar Schellenberger, Heinz Zednik

Ihr digitaler Klassik-Treffpunkt

Streamen Sie mit fidelio die schönsten Opern, Konzerte, Ballette und Dokumentationen in bester Bild- und Tonqualität – ob unterwegs auf Ihrem Tablet, Computer, Smartphone oder Zuhause auf Ihrem Fernsehgerät.

  • Exklusive Live-Übertragungen
  • Umfangreiches Klassikarchiv
  • Beste Bild- und Tonqualität
  • Streaming auf TV, Tablet, Web & Mobil
Jetzt kostenlos testen

Beschreibung

Feurige Abende sind im Sommer wieder bei den Mörbischer Festspielen zu erwarten, wenn mit "Eine Nacht in Venedig" das bunte Treiben des Karnevals Einzug hält. Inszeniert wird die "komische Operette" von Johann Strauss vom Grazer Regisseur Karl Absenger. Für die Musikalische Leitung verantwortlich zeichnet sich Andreas Schüller. Die Handlung der 1883 uraufgeführten Operette in 3 Akten rankt sich um den Herzog von Urbino, einen weithin bekannten Frauenhelden, und dessen Leibbarbier Caramello, der ihm in allen amourösen Belangen beisteht. Aber auch die Frauen - darunter Caramellos Braut Annina - verfolgen ihre Interessen. Und wie in der "Fledermaus" am Ende die Schuld an den Verwirrungen dem Champagner zugeschrieben wird, so muss in Venedig der Karneval herhalten: "Alle maskiert, alle maskiert, wo Spaß, wo Tollheit und Lust regiert!"

Empfehlungen

Jetzt kostenlos testen