Stars von morgen - Folge 2

Aus der Kulturbrauerei Berlin mit Patrick Lange, Junge Sinfonie Berlin, Teresa Zimmermann, Benjamin Nuss, Rolando Villazón

Das Klassikportal für Ihren Musikgenuss

Streamen Sie mit fidelio die schönsten Opern, Konzerte, Ballette und Dokumentationen in bester Bild- und Tonqualität – ob unterwegs auf Ihrem Tablet, Computer, Smartphone oder Zuhause auf Ihrem Fernsehgerät.

  • Exklusive Live-Übertragungen
  • Umfangreiches Klassikarchiv
  • Beste Bild- und Tonqualität
  • Streaming auf TV, Tablet, Web & Mobil
Jetzt kostenlos testen

Beschreibung

Startenor Rolando Villazón präsentiert mit Charme und Temperament junge Künstlerinnen und Künstler, die sowohl vor der Kamera als auch vor dem Konzertpublikum in der Lounge-Atmosphäre des Kesselhauses der Kulturbrauerei in Berlin ihr außergewöhnliches Können unter Beweis stellen. Die jungen Stars haben bereits Wettbewerbe gewonnen, Meisterkurse absolviert und ihre ersten Schritte auf den internationalen Bühnen erfolgreich gemeistert. Alle vereint die Liebe zur Musik und der Wille, sich einem breiten Publikum mit außergewöhnlichen Interpretationen zu stellen. Maximilian Hornung - Cello Seit seinem Gewinn des Deutschen Musikwettbewerbs im Jahr 2005 kann sich der 24-jährige Maximilian Hornung vor Angeboten nicht retten: Er gilt als der spektakulärste Jung-Cellist, den Deutschland seit langem hervorgebracht hat. „Maximilian Hornung, der Mann der Tiefe, ist ein Sänger auf seinem Cello, der hoch hinauswill [...] .“ (Die Zeit) Chen Reiss - Sopran Bei den Auftritten der Sopranistin Chen Reiss reagieren Kritik und Publikum in seltener Einigkeit begeistert. Begleitet von den Berliner Philharmonikern unter Sir Simon Rattle, spielte Chen Reiss den Soundtrack für den Film „Das Parfüm“ ein. Teresa Zimmermann - Harfe Die in Hannover geborene Harfenistin ist Preisträgerin zahlreicher renommierter Wettbewerbe. Sie studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin und schloss mit Auszeichnung ab. Sie konzertierte bereits unter Dirigenten wie Claudio Abbado, Pierre Boulez, Kent Nagano, Myung Whun Chung und Christoph v. Dohnányi. Benjamin Nuss - Klavier Seine Passion gilt nicht nur der Klassik sondern auch dem Jazz. Sein außergewöhnliches Können beweisen auch die ersten Preise beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, beim Steinway Wettbewerb (2005), beim internationalen Wettbewerb „Prix d‘amadeo de piano“ (2006), sowie ein Stipendium der Hochbegabtenstiftung „Best of NRW“. *** Programm: Johannes Brahms - Ungarischer Tanz Nr. 3 W. A. Mozart - "Eine kleine Nachtmusik" Johann Strauß - "Mein Herr Marquis" Arie der Adele von "Die Fledermaus" Franz Liszt - Rigoletto Paraphrase Nobuo Uematso - Final Fantasy VI Claude Debussy - "Danse profane" Robert Schumann - "Der Nussbaum" Camille Saint-Saëns - Romance for cello and orchestra Johann Sebastian Bach - Bourrée I & II Jules Massenet - "Ouvre tes yeux bleus"

Empfehlungen

Jetzt kostenlos testen