Das Klassikportal für Ihren Musikgenuss

Streamen Sie mit fidelio die schönsten Opern, Konzerte, Ballette und Dokumentationen in bester Bild- und Tonqualität – ob unterwegs auf Ihrem Tablet, Computer, Smartphone oder Zuhause auf Ihrem Fernsehgerät.

  • Exklusive Live-Übertragungen
  • Umfangreiches Klassikarchiv
  • Beste Bild- und Tonqualität
  • Streaming auf TV, Tablet, Web & Mobil
Jetzt kostenlos testen

Schon gewusst?

  • Im Rahmen des Merola Opera Program in San Francisco ist Thomas Hampson 1980 mit Sopran-Legende Elisabeth Schwarzkopf zusammengekommen, die ihn auch unterrichtet hat. Sie hat den Bariton als einer der "schönsten Stimmen seiner Zeit" bezeichnet.
  • Zu den Vorbildern von Thomas Hampson zählt Bariton Dietrich Fischer Dieskau: "Ich bin ein rückhaltloser Fan. Überall, wo man repertoiremäßig ankam, war er schon vor einem gewesen!" (Eigenzitat Thomas Hampson)
  • Unter berühmten Dirigenten ist er aufgetreten – hervorgehoben hat er selbst stets die musikalisch tiefgehende Zusammenarbeit mit Leonard Bernstein – bei Puccinis „La Bohème“ und bei Konzerten mit Liedern von Gustav Mahler (auch im Wiener Musikverein).
  • Über 80 Opernpartien hat Thomas Hampson gesungen, an mehr als 170 Aufnahme-Projekten war er beteiligt, kaum zu zählen sind aber auch die Ehrungen und Auszeichnungen, die er erhalten hat.
  • Das musikalische Spektrum von Thomas Hampson reicht von der Musik von Johann Sebastian Bach bis hin zu Uraufführungen. Er singt in Englisch, Italienisch, Deutsch, Französisch, Polnisch und Russisch.
  • Vielbeachtet war sein Auftritt 2011 an der San Francisco Opera in der Uraufführung von Christopher Theofanidis Oper „Heart of a Soldier“, die zum 10. Jahrestag der Terror-Anschläge vom 11. September 2001 entstanden ist.
  • An der Wiener Staatsoper hat Thomas Hampson Rollen von Rossini, Mozart, Verdi, Wagner, Puccini, Donizetti, Strauss, Schubert und Tschaikowsky interpretiert – und hat der Uraufführung von Friedrich Cerhas Oper „Der Riese vom Steinfeld“ zum Erfolg mitverholfen.
  • Thomas Hampson ist mit der Österreicherin Andrea Herberstein verheiratet. Mit seinem Schwiegersohn, Bassbariton Luca Pisaroni, gibt er regelmäßig Konzerte – unter dem Titel "No Tenors Allowed".
  • Er hat eine Leidenschaft für alte Bücher und Folianten, liebt aber auch die neuesten Computerspiele.
Jetzt kostenlos testen