Wolfgang Amadeus Mozart

(1756-1791)

Das Klassikportal für Ihren Musikgenuss

Streamen Sie mit fidelio die schönsten Opern, Konzerte, Ballette und Dokumentationen in bester Bild- und Tonqualität – ob unterwegs auf Ihrem Tablet, Computer, Smartphone oder Zuhause auf Ihrem Fernsehgerät.

  • Exklusive Live-Übertragungen
  • Umfangreiches Klassikarchiv
  • Beste Bild- und Tonqualität
  • Streaming auf TV, Tablet, Web & Mobil
Jetzt kostenlos testen

Schon gewusst?

  • Wolfgang Hildesheimer: „Mozart demonstriert wie kein zweiter, dass Vollendung nicht Sache der Altersweisheit und Abgeklärtheit ist.“
  • „Den Don Giovanni habe ich für mich und für drei Freunde geschrieben.“
  • Leopold Mozart berichtete: „Wolferl ist der Kaiserin (Marie Antoinette) auf den Schoß gesprungen, hat sie um den Hals bekommen und rechtschaffen abgeküsst.“
  • Mozart wird zum „Ritter des Goldenen Sporns“ durch den Papst ernannt. Den Titel „Ritter von Mozart“ verwendet er nie, doch als „Ritter von Sauschwanz“ unterschreibt er.
  • Nach der Wiener Premiere des Don Giovanni empfing Kaiser Josef II. Mozart. “Wie viele Noten!“. „Majestät“, erwiderte Mozart, „nicht eine einzige zu viel!“
  • Mozarts sehr eigener Sinn für Humor: "Ich werde alsdann in eigener hoher Person Ihnen complimentiren, Ihnen den Arsch petschiren".
  • Die spätere Mozartkugel, ursprünglich auf ein Holzstäbchen gesteckt und „Mozart-Bonbon“ genannt, wurde vom findigen Salzburger Konditor Paul Fürst 1890 kreiert.
  • Ab 1940 wurde Mozarts Schädel im Salzburger Mozarteum verwahrt, seine Echtheit konnte bis heute nicht bestätigt werden.
Jetzt kostenlos testen